Kontakt

Gerne sind wir für Sie per E-Mail und telefonisch erreichbar.

Dr. Phil Zundel

Leiter Vorstandsstab | Organisation | Personal

Tel.: +49 89 5387 - 319

Dr. Benno-Eide Siebs

Pressesprecher

Tel.: +49 89 5387 - 314

Aktuelles

MünchenerHyp wird Partner der Climate Bonds Initiative

26.03.2015 - Die Münchener Hypothekenbank eG verstärkt ihr Engagement für nachhaltige Kapitalanlagen und wird Partner der Climate Bonds Initiative.

„Der Markt für nachhaltige Pfandbriefe und andere Covered Bonds hat ein enormes Potenzial. Die Climate Bonds Initiative hat viel dafür getan, diesen Markt zu entwickeln und das Bewusstsein für nachhaltige Wertpapiere zu schärfen. Gemeinsam wollen wir diese Entwicklung weiter vorantreiben“, sagt Rafael Scholz, Leiter Treasury der MünchenerHyp. Im vergangenen Jahr hatte die MünchenerHyp den weltweit ersten nachhaltigen Hypothekenpfandbrief (ESG Pfandbrief) begeben.

Sean Kidney, CEO der Climate Bonds Initiative, sagt: „Die MünchenerHyp hat gezeigt, dass wirtschaftliche Ziele und Engagement für Nachhaltigkeit Hand in Hand gehen können. Die Partnerschaft mit der Climate Bonds Initiative ist ein wichtiges Signal für die weitere Entwicklung des Marktes für grüne und nachhaltige Anleihen.“

 Die Climate Bonds Initiative ist eine gemeinnützige Organisation, die das Bewusstsein für die Bedeutung grüner Anleihen an den internationalen Kapitalmärkten stärken will und sich für die Entwicklung von vertrauenswürdigen Standards für diese Anlageklasse einsetzt.

Pressemitteilung zum Download als PDF

Begeisterte Nachfrage nach Benchmark-Hypothekenpfandbrief der MünchenerHyp

10.03.2015 - Die erste Benchmark-Emission der Münchener Hypothekenbank eG in diesem Jahr fand bei den Investoren eine enorme Nachfrage.

Das Emissionsvolumen von 750 Mio. Euro war nach kurzer Zeit mit 2 Mrd. Euro fast dreifach überzeichnet. Der Hypothekenpfandbrief hat eine Laufzeit von 10 Jahren und erreichte einen Preis von 14 Basispunkten unter Swap-Mitte – der bislang höchste Risikoabschlag in diesem Laufzeitsegment. Der Kupon beträgt 0,5 Prozent.

„Das außergewöhnlich starke Investoreninteresse zeigt, dass im gegenwärtigen Zinsumfeld vor allem Sicherheit und Qualität gefragt sind. Das sind Eigenschaften, die Pfandbriefe der MünchenerHyp auszeichnen“, sagte Dr. Louis Hagen, Vorstandssprecher der MünchenerHyp.

Der Investorenkreis war breit gefächert. Insgesamt wurden 70 Orders aus 16 Staaten abgegeben. Dabei lag der Schwerpunkt wie erwartet auf deutschen Investoren. Auf sie entfielen 70 Prozent des Emissionsvolumens. Käufer waren vor allem Banken. Diese zeichneten rund die Hälfte des Emissionsvolumens, gefolgt von Zentralbanken (32,9 Prozent) sowie Fonds und Versicherungen (18,5 Prozent)

Die Transaktion begleiteten Crédit Agricole, DZ BANK, HSBC und LBBW. Die Ratingagentur Moody’s bewertet Hypothekenpfandbriefe der MünchenerHyp mit der Höchstnote Aaa.

Pressemitteilung zum Download als PDF

immobilienmanager Award 2015: MünchenerHyp zeichnet den Preisträger in der Kategorie Social Responsibility, die Berlin Hyp AG, aus

26.02.2015 - Die Berlin Hyp AG ist Preisträger des immobilienmanager Award 2015 in der Kategorie Social Responsibility.

Die Auszeichnung überreichte Bernhard Heinlein, Mitglied des Vorstands der Münchener Hypothekenbank eG, die sich als Partner für diese Kategorie engagiert. Die Preisverleihung fand am 26. Februar im Rahmen eines exklusiven Gala-Abends in Köln statt.

Die Berlin Hyp AG engagiert sich seit 2005 für das Kinderhaus Berlin e.V. Dieser Verein unterstützt Kinder und Jugendliche aus schwierigen Verhältnissen in Berlin. Die Berlin Hyp übernimmt nicht nur die Kosten für Aktivitäten wie eine Herbstfahrt oder für Schulmaterial. Ihre Mitarbeiter erfüllen den Kindern auch Weihnachtswünsche – und dies auf eigene Kosten. Diese „Kombination des Unternehmensengagements mit der dauerhaften Aktivierung der Mitarbeiter“ hob die Fachjury in ihrer Begründung besonders hervor.

Pressemitteilung zum Download als PDF

MünchenerHyp zweifach ausgezeichnet: Bester Emittent von Covered Bonds und innovativster Emittent eines nachhaltigen Hypothekenpfandbriefs

19.02.2015 - Die Münchener Hypothekenbank eG hat im vergangenen Jahr neue Maßstäbe am Markt für gedeckte Schuldverschreibungen (Covered Bonds) gesetzt.

Das zeigt das Ergebnis einer internationalen Umfrage des Capital Market Data Network (CMDportal) unter mehr als 18.000 institutionellen Investoren, Emittenten und Händlern. Diese wählten die MünchenerHyp zum besten Emittenten von Covered Bonds und zum innovativsten Emittenten von sogenannten grünen Anleihen. Dafür wurde die Bank mit den CMDportal Awards 2015 ausgezeichnet.

Den Preis für den besten Emittenten von Covered Bonds erhielt die MünchenerHyp für ihre starke Präsenz und kontinuierliche Emissionstätigkeit am Pfandbriefmarkt. Ebenfalls ausgezeichnet wurde die Bank für die Emission des weltweit ersten nachhaltigen Hypothekenpfandbriefs. Dessen Deckungswerte sind innerhalb der gesamten Deckungsmasse rein nach ökologischen, sozialen und politisch-gesellschaftlichen Nachhaltigkeitskriterien zusammengesetzt. Bestätigt wurde dies durch die Nachhaltigkeitsratingagentur oekom research in einer sogenannten Second Party Opinion. Der nachhaltige Pfandbrief wurde sehr stark nachgefragt, vor allem auch von der für die Bank neuen Investorengruppe für nachhaltige Kapitalanlagen.

„Wir freuen uns über diese Auszeichnungen. Sie beweisen, dass die Marktteilnehmer unsere Emissionspolitik und unseren innovativen Ansatz in hohem Maße anerkennen. Dies ist für uns Ansporn, insbesondere auch weitere nachhaltige Pfandbriefemissionen folgen zu lassen“, sagte Dr. Louis Hagen, Sprecher des Vorstands der MünchenerHyp.

Pressemitteilung zum Download als PDF

Dr. Louis Hagen wird zum Fellow der RICS ernannt

16.02.2015 - Der Berufsverband der RICS Deutschland ernennt Dr. Louis Hagen zum Fellow der RICS (FRICS) ehrenhalber.

Die RICS zeichnet in besonderen Fällen und unter Einhaltung strenger Kriterien herausragende Persönlichkeiten über die „Eminent Professional Route“ zum Fellow der RICS aus, wenn diese einen wesentlichen Beitrag zur Professionalisierung der Immobilienwirtschaft geleistet haben.

Dr. Louis Hagen ist seit 2010 Vorstandssprecher der Münchener Hypothekenbank eG. Die MünchenerHyp ist Experte für die langfristige Finanzierung von Wohn- und Gewerbeimmobilien. Als Emittent von Pfandbriefen genießt sie international ein hohes Renommee. Zuvor war er lange Jahre Hauptgeschäftsführer des Verbands Deutscher Pfandbriefbanken e.V. In dieser Zeit setzte er sich erfolgreich für die Weiterentwicklung des Pfandbriefs und die Qualität der Immobilienbewertung ein, sowie insbesondere für den Beleihungswert als ein Kernelement der Sicherheit von Immobilienfinanzierungen. Seit 2010 ist Dr. Hagen Aufsichtsratsvorsitzender der HypZert GmbH, die seit 1996 Immobiliengutachter zertifiziert.

Martin Eberhardt FRICS, Vorstandsvorsitzender der RICS Deutschland führt aus: „Es freut uns sehr, Dr. Hagen in den Kreis der Fellows der RICS aufzunehmen. Seit vielen Jahren sind ihm die Etablierung hoher internationaler Standards in der Immobilienbewertung und die hohe Qualität von Immobiliengutachtern wichtige Anliegen. Auch die Zusammenarbeit von RICS und HypZert hat er stark gefördert und vorangebracht.“

Reiner Lux, Geschäftsführer HypZert GmbH: „Wir freuen uns über die Ernennung von Dr. Hagen zum Fellow der Royal Institution of Chartered Surveyors. Dr. Hagen hat maßgeblich an der Unterzeichnung des Memorandums of Understanding mitgewirkt, in dem die fachliche Zusammenarbeit zwischen RICS Deutschland, RICS London und HypZert vereinbart wurde. Zudem ist Dr. Hagen ein ausgezeichneter Botschafter des Beleihungswertes, welcher mit dem erwarteten EBA-Standard international eine noch größere Bedeutung gewinnen wird.“

Dr. Louis Hagen: „Ich fühle mich geehrt und bin stolz, als Fellow der RICS Mitglied einer international anerkannten und ehrwürdigen Institution zu werden. Für die Finanzwirtschaft und Immobilieninvestoren ist es wichtig, Kredit- und Investitionsentscheidungen auf der Basis belastbarer und nachhaltiger Immobilienbewertungen treffen zu können. Dazu gehört auch die Entwicklung international anerkannter Verfahren. Als FRICS und in meiner Funktion in der HypZert würde ich mich freuen, wenn ich hierzu einen Beitrag leisten könnte.“

Pressemitteilung zum Download als PDF