Kontakt

Gerne sind wir für Sie per E-Mail und telefonisch erreichbar.

Dr. Phil Zundel

Leiter Vorstandsstab | Organisation | Personal

Tel.: +49 89 5387 - 319

Dr. Benno-Eide Siebs

Pressesprecher

Tel.: +49 89 5387 - 314

Aktuelles

MünchenerHyp emittiert Hypothekenpfandbrief in US-Dollar mit großem Erfolg

14.07.2016 - Die Münchener Hypothekenbank eG hat erneut einen Benchmark-Hypothekenpfandbrief in US-Dollar begeben.

Der Pfandbrief hat ein Volumen von 600 Mio. US-Dollar bei einer Laufzeit von drei Jahren. Gepreist wurde, umgerechnet in den 6-Monats-Euribor, bei minus 10,5 Basispunkten – ein Preisniveau, das von Euro-Pfandbriefen in diesem Jahr bei Weitem noch nicht erreicht wurde. Der Kupon beträgt 1,375 Prozent.

Der Pfandbrief wurde vor allem international sehr stark nachgefragt. Das Orderbuch schloss nach kurzer Zeit bei über 900 Mio. US-Dollar. Insgesamt wurden 33 Orders aus 14 Staaten abgegeben, die sich auf drei Kontinente verteilten. Der Schwerpunkt der Orders kam aus Deutschland mit 38 Prozent des Emissionsvolumens. Es folgten Investoren aus Afrika und dem Mittleren Osten mit fast 18 Prozent und Österreich/Schweiz mit 11 Prozent. Größte Investorengruppe waren mit 45 Prozent des Emissionsvolumens supranationale Institutionen, Agencies und Staatsfonds.

„Wir haben mit dieser Emission neue Investoren gewonnen, die Euro-Pfandbriefe für gewöhnlich nicht zeichnen. Dies stärkt unsere Investorenbasis und zeigt zugleich, welch hohes Renommee unsere Pfandbriefe international genießen“, sagte Dr. Louis Hagen, Vorsitzender des Vorstands der MünchenerHyp.

Die Transaktion begleiteten Barclays, Deutsche Bank, DZ Bank, Goldman Sachs und Nomura. Die Ratingagentur Moody’s bewertet Hypothekenpfandbriefe der MünchenerHyp mit der Höchstnote Aaa.

Disclaimer:

Diese Mitteilung stellt weder ein Angebot der Münchener Hypothekenbank eG oder eines mit ihr verbundenen Unternehmens noch eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zum Erwerb von Wertpapieren dar. In einigen Ländern kann der Erwerb von Wertpapieren, über die über diese Mitteilung Informationen zugänglich gemacht werden, generell oder für bestimmte Personen verboten und daher nur für bestimmte Investoren möglich sein; dasselbe kann zudem für die Verbreitung von Informationen über diese Wertpapiere gelten. Die Mitteilung insbesondere kein Angebot von Wertpapieren in den Vereinigten Staaten von Amerika. Wertpapiere dürfen in den Vereinigten Staaten von Amerika nicht ohne Registrierung bzw. Befreiung von der Registrierung nach dem U.S. Securities Act von 1933 in der gültigen Fassung angeboten oder verkauft werden. Münchener Hypothekenbank eG beabsichtigt weder eine Registrierung eines Angebots von Wertpapieren in den Vereinigten Staaten von Amerika noch ein öffentliches Angebot.

Weder die Münchener Hypothekenbank eG noch ein mit ihr verbundenes Unternehmen übernehmen die Verantwortung dafür, dass Wertpapiere, über die über diese Mitteilung Informationen zugänglich gemacht werden, für alle Investoren als Investment geeignet sind. Die Informationen sind daher weder als Empfehlung seitens der Münchener Hypothekenbank eG oder eines mit ihr verbundenen Unternehmens zu verstehen, ein bestimmtes Investment zu tätigen, noch als eine an einen bestimmten Investor gerichtete Aufforderung oder Empfehlung zu verstehen, Wertpapiere zu zeichnen, anderweitig zu erwerben, zu verkaufen, zu halten oder anderweitig mit ihnen zu handeln. Jeder Nutzer dieser Internetseiten ist allein dafür verantwortlich, die darin verfügbaren Informationen zu analysieren und die Chancen und Risiken eines Investments in diese Wertpapiere zu bewerten, über die auf den folgenden Internetseiten Informationen zugänglich gemacht werden. Es wird geraten, vor jeder Investmententscheidung allgemein zugängliche Informationsquellen über die Wertpapiere heranzuziehen sowie sich fachgerecht beraten zu lassen.

DIESE MITTEILUNG IST NICHT FÜR PERSONEN BESTIMMT, DIE IHREN WOHNSITZ IN DEN VEREINIGTEN STAATEN VON AMERIKA HABEN UND DARF WEDER VON DIESEN EINGESEHEN NOCH AN DIESE WEITERGEGEBEN WERDEN.

Pressemitteilung zum Download als PDF

MünchenerHyp: Nachhaltigkeitsrating auf C+ verbessert – Prime Status bestätigt

16.06.2016 - Die Münchener Hypothekenbank eG zählt laut dem aktuellen Nachhaltigkeitsrating von oekom research zu den drei am besten bewerteten Banken in der Kategorie „Financials/Mortgage & Public Sector Finance“.

Dabei hob die Agentur das Rating der MünchenerHyp von C auf C+ an. Im Einzelnen bewertete oekom research das ökologische Engagement der Bank mit B- und das soziale Engagement mit C+. Zugleich bestätigte sie deren „Prime Status“.

Als Gründe für die verbesserte Bewertung nannte oekom research unter anderem die Qualität des Darlehensportfolios unter sozialen und ökologischen Aspekten, den verantwortungsbewussten Umgang mit den Kunden sowie das im vergangenen Jahr neu eingeführte Nachhaltigkeitsdarlehen.

„Wir freuen uns, dass unsere Maßnahmen, Nachhaltigkeit tief im Kerngeschäft der MünchenerHyp zu verankern, eine Bestätigung in dem aktuellen Rating von oekom research erfahren. Das gibt uns noch mehr Antrieb, diesen Weg weiter zu verfolgen“, sagte Dr. Louis Hagen, Vorsitzender des Vorstands der MünchenerHyp.

oekom research zählt international zu den führenden Agenturen für Nachhaltigkeitsratings. In der Kategorie „Financials/Mortgage & Public Sector Finance“ werden 59 Banken aus der ganzen Welt bewertet. Die beste Einstufung in dieser Kategorie ist C+, sie wird von etwas über 10 Prozent der Institute erreicht.

Pressemitteilung zum Download als PDF

Dr. Louis Hagen zum Präsidenten des Verbandes deutscher Pfandbriefbanken gewählt

02.06.2016 - Dr. Louis Hagen, Vorstandsvorsitzender der Münchener Hypothekenbank eG, übernimmt das Amt des Präsidenten des Verbandes deutscher Pfandbriefbanken (vdp).

Er wurde heute auf der Mitgliederversammlung des Verbands gewählt. Hagen gehört dem Vorstand des vdp seit 2010 an und war von 2001 bis 2009 Hauptgeschäftsführer des Verbands. Im Jahr 2009 trat er in den Vorstand der MünchenerHyp ein, dessen Vorsitzender er seit März 2016 ist.

„Der Aufsichtsrat der MünchenerHyp gratuliert Herrn Dr. Hagen zur Wahl zum Präsidenten eines der Spitzenverbände der deutschen Kreditwirtschaft. Er hat bereits viel für die Weiterentwicklung des Pfandbriefs getan und die MünchenerHyp in schwieriger Zeit erfolgreich vorangebracht. Wir wünschen ihm für die kommenden Herausforderungen der Präsidentschaft viel Erfolg“, sagt Wolfhard Binder, Vorsitzender des Aufsichtsrats der MünchenerHyp und Vorstandsvorsitzender der Raiffeisen-Volksbank Ebersberg eG.

Pressemitteilung zum Download als PDF

Ad hoc Mitteilung: Die GFW Capital GmbH kündigt Capital Notes ordentlich mit Wirkung zum 30. Juni 2016

04.05.2016 - EUR 140.000.000 Capital Notes (Capital Notes) der GFW Capital GmbH (Gräfelfing, Deutschland).

ISIN: XS0237509293
Common Code: 023750929
WKN: A0JCC9

Am heutigen Tag und mit Wirkung zum 30. Juni 2016 erklärt die GFW Capital GmbH (die Emittentin) die ordentliche Kündigung der Capital Notes gemäß § 8 Absatz 1 der Emissionsbedingungen der Capital Notes unter Einhaltung der darin vorgesehenen Kündigungsfrist.

Die Rückzahlung der Capital Notes zum Nennbetrag von EUR 1.000 je Capital Note zuzüglich der vom 30. Juni 2015 (einschließlich) bis zum 30. Juni 2016 (ausschließlich) auflaufenden Zinsen von EUR 60 je Capital Note wird am 30. Juni 2016 erfolgen.

Gräfelfing, 4. Mai 2016
GFW Capital GmbH

Download als PDF

GFW Capital löst stille Beteiligung mit der Münchener Hypothekenbank

04.05.2016 - Die Münchener Hypothekenbank eG hat heute mit der GFW Capital GmbH einen Vertrag zur Auflösung einer stillen Beteiligung an der Bank zum 30. Juni 2016 geschlossen.
Die GFW Capital kann damit eine Anleihe, die zur Refinanzierung dieser stillen Beteiligung ausgegeben wurde, ebenfalls zum 30. Juni 2016 kündigen.

Die Kündigung der Anleihe (ISIN: XS0237509293) durch die GFW Capital erfolgte zum heutigen Tag.

Durch die aufsichtsrechtliche Neuregelung der Bestimmungen zur Anrechnung von Eigenkapital können stille Beteiligungen nur noch in einer Übergangsfrist bis zum Jahr 2022 mit jährlich abnehmendem Volumen zum Kernkapital gerechnet werden. Vor diesem Hintergrund erfolgte die heutige Auflösung der stillen Beteiligung der GFW Capital mit der MünchenerHyp. Die Bank plant weiterhin den Aufbau von hartem Kernkapital durch die Einwerbung von Geschäftsguthaben.

Pressemitteilung zum Download als PDF